FahnenmännchenPaul Gerhardt evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Stein
Impressionen vom Kindersommer

Kindersommer 2005

Seit 1993 finden jährlich im Sommer vierwöchige Erholungsaufenthalte von Tschernobylkindern aus Belarus in Stein und Umgebung statt. Die gesunde Ernährung und die frische Luft führen nachweislich zu einer Verbesserung der Gesundheit der Kinder.Auch in diesem Sommer konnte wieder eine kostenlose Untersuchung der Schilddrüse der Kinder durchgeführt werden. Die Untersuchung fand auf Initiative von Frau Hohnhold im Fürther Klinikum statt.

An dieser Stelle möchten wir uns beim Klinikum der Stadt Fürth und Frau Hohnhold für die gelungene Organisation und die kostenlose Durchführung der Untersuchungen herzlich bedanken!

Die Kinder wurden von Bürgermeister Gottbehüt in Stein herzlich begrüßt und zum Pizzaessen eingeladen:

Auch in diesem Jahr fand wieder ein gemeinsamer Gottesdienst in der Paul-Gerhardt-Kirche mit anschließender Grillfeier für alle Gasteltern und Gastkinder in der Grundschule in Stein Deutenbach statt. Das Wetter spielte mit und es war eine rundum gelungene Feier:

Die Kinder wurden wieder in den Playmobil Fun Park in Zirndorf eingeladen und verbrachten auch hier bei wunderbarem Sonnenschein einen sehr schönen Tag:

Auf Einladung des Grafen von Faber-Castell verbrachten die Kinder einen Tag bei Faber-Castell. Nachdem sie das Steiner Schlosses besichtigten stand Kinderschminken und Malen auf dem Programm. Die Azubis von Faber-Castell kümmerten sich den ganzen Tag rührend um die Kinder.

Die Dolmetscherinnen überreichten dem Grafen von Faber-Castell als Dankeschön für die Einladung ein Geschenk aus Belarus.

Anna geschminkt.


Swetlana (links), eine der Dolmetscherinnen, und Markus, ein Gastvater, blieben bei 36 Grad besser im Schatten.

Larissa, unsere Dolmetscherin aus Mosyr, unterstützte ihre Schüler beim Malen.


Weitere Höhepunkte des Erholungsaufenthaltes 2005 waren der Besuch des Palm Beach in Stein und des Nürnberger Tiergartens.