FahnenmännchenPaul Gerhardt evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Stein
Impressionen vom Kindersommer

Das sind wir

Die Initiative „Hilfe für Tschernobylkinder“ wurde im November 1992 von der evangelischen Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde
in Stein-Deutenbach gegründet. Seit 1993 organisieren wir Erholungsaufenthalte von Kindern aus Belarus in Gastfamilien aus Stein und Umgebung. Sämtliche Aktionen werden mit Spenden finanziert.

Als Auszeichnung für Ihr jahrelanges Engagement als Organisatorin unserer Initiative „Hilfe für Tschernobylkinder“ der Paul-Gerhardt-Gemeinde erhielt Frau Karin Schaepe im Juli 2005 die Auszeichnung „Bürger für Stein“, die ihr vom Steiner Bürgermeister Bernhard Gottbehüt überreicht wurde:

Die Medaille „Bürger für Stein“ wird als Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für große Verdienste um das Wohl der Allgemeinheit, insbesondere für Leistungen auf dem Gebiet der Nächstenliebe, des Gemeinsinns, der Kultur, der Wirtschaft und des Sportes verliehen.



Karin Schaepe erhält den EhrenWert-Preis des Monats Februar im Jahr 2010. Die Auszeichnung wird von der Stadt Nürnberg zusammen mit den uniVersa Versicherungen und den Nürnberger Nachrichten vergeben.



Gastfamilien in der Region