FahnenmännchenPaul Gerhardt evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Stein
Impressionen vom Kindersommer

Benefizaktionen 2014

24. Oktober: Herbstspendenlauf Grundschule Büchenbach Lkrs. Roth.

Jedes Jahr gibt es in der Grundschule, am letzten Schultag vor den Herbstferien, einen Spendenlauf.

In diesem Jahr sollte für die Aktion "Tschernobylkinder", die Hälfte der Einnahmen gespendet werden. Der andere Teil ist für Neuanschaffungen der Schule bestimmt. Die Kinder suchen sich immer selbst Sponsoren. Prominente werden von der Firma G. Hofmann aus Büchenbach "bezahlt". Außerdem spendeten Ortsansässige fleißig für die gute Sache.

Für Stein sind gelaufen: die Sozialreferentin Frau J. Dippold, der 2. Bürgermeister Herr B. Höfer und Herr Pfarrer Redlingshöfer. Sie sind fleißig Runden gelaufen und haben dazu beigetragen, dass für den Kindersommer 2015 3125 € auf das Konto überwiesen werden. Es hat allen, Klein und Groß riesigen Spaß gemacht, bei idealen Wetterbedingungen.

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden.


Zum 3. Mal hieß es am 2. Oktober in der Alten Kirche in Stein "Zaubernde Hände" mit Philipp Schwarz.

In seiner 2-teiligen Show begeisterte er das Publikum, kleine und große Zuschauer. Er zauberte mit dem Handy des 1. Bürgermeisters Kurt Krömer, erriet Worte, Zahlen und verzauberte vieles mehr. Von "Friedhelm" lieh er sich einen 50 € Schein und ließ ihn verschwinden. Doch wie kam dieser dann in die Zitrone ...? Applausstufe 4 war ihm stets sicher. Dieser Abend brachte die stolze Summe von 1.836 € ein, die für den Kindersommer 2015 verwendet wird.

HERZLICHEN DANK FÜR DIESE UNTERSTÜTZUNG lieber Philipp Schwarz!

Herzlichen Dank an Herrn Krömer, dass wir die Alte Kirche wieder nutzen durften.
Danke an das Kulturamt für die Übernahme des Kartenvorverkaufs.
Danke an die Presse, Herrn Scherbaum, für die zur Verfügungstellung der Bilder.
Herzlichen Dank an "Friedhelm", dem es so viel Spaß machte, dass er uns die wieder "gefundenen" 50 € spendete.

Ein rundum gelungener Abend und nur zufriedene Gesichter waren zu sehen!