FahnenmännchenPaul Gerhardt evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Stein
Impressionen vom Kindersommer

Benefizaktionen 2010

Benefizveranstaltung

Samstag, den 4. Dezember 2010 um 19:30 Uhr
Paul-Gerhardt.Kirche Stein/Deutenbach
Eintritt frei! Spenden erbeten!
Wir danken für Ihre Unterstützung im Voraus und wünschen einen besinnlichen Abend.

Die Spurensucher

Über „Bilder der Weihnacht“ …

Kurz vor dem Fest: Musikalische „Bilder der Weihnacht“
„Bilder der Weihnacht“ heißt ein ganz besonderes Konzertereignis im Advent. Viele Erzählungen, Gleichnisse, Märchen und Bilder gibt es in der Weihnachtszeit zu entdecken: die Engel, der Weihnachtsmann, die Hirten, das Kind, Maria und Josef, der Stall, die drei Weisen. Diese Motive werden musikalisch aufgegriffen und in Texten, Liedern und Klangbildern zu einem spannenden, aktuellen Gesamtkonzept verwoben. Songs und Instrumentalstücke im Celtic-Pop-Stil porträtieren mal heiter, mal besinnlich die Gestalten der Weihnachtsgeschichte, werden zu Personen, die uns von sich erzählen. Gesprochene Prosa, wechselt mit eindrucksvoll arrangierten und interpretierten Instrumentalstücken und Songs. Nachdenkliche Passagen im Wechsel mit mal stimmungs-, mal humorvollen Elementen lassen diesen Abend zu einem eindrücklichen Erlebnis der besonderen Art werden.

„Die Spurensucher“ Die Spurensucher - Logo

Seit fast zwanzig Jahren ist die Kirchenband „Die Spurensucher“ ein nicht weg zu denkender Baustein der Kirchengemeinde Kammerstein. Das Repertoire der Band weist ein breites musikalisches Spektrum auf. Moderne geistliche Lieder, Gospels und Spirituals gehören ebenso dazu wie afrikanische und südamerikanische Stücke oder Melodien aus dem keltischen Bereich und Popsongs.

Die 2–4-stimmigen Gesangsstücke werden musikalisch von Gitarren, Piano, Saxophon, Querflöten, Alt- und Sopranflöten, verschiedensten Perkussionsinstrumenten, Congas, Schlagzeug, Bass, Cello und Geige ergänzt. Diese Bandbreite ist charakteristisch für die Gruppe. In der Vielfalt musikalischer Tradition ist sie immer auf der Suche nach Melodien und Texten, die ermutigen, begeistern und zusammenführen.

Waren die Auftritte zunächst nur auf die eigene Gemeinde begrenzt, kamen bald Einladungen von außerhalb. Heute sind die Spurensucher weit über die Grenzen der Gemeinde hinaus bekannt. Sie gestalten Gottesdienste unterschiedlichster Art, treten bei Jubiläen und Jugendtreffen auf und geben in unregelmäßigen Abständen Konzerte. Auch Projekte mit anderen Chören oder Musikgruppen werden immer wieder durchgeführt. In den vielen Jahren ihres Bestehens können die „Spurensucher“ auf über 150 Auftritte zurück blicken.


Christoph Kuch mit seinem Programm „Ich weiß.“

Ich weiß.
Unter diesem Motto „verzauberte“ der Mentalmagier Christoph Kuch bei der Benfizveranstaltung zu Gunsten der „Hilfe für Tschernobylkinder“ am 25.09.2010 in der Alten Kirche in Stein sein Publikum. Das vermeindliche Lesen der Gedanken und Gefühle seiner Zuschauer, sowie seine Fähigkeit, sich seinem Publikum individuell anzupassen, machte den Abend für alle Anwesenden zu einem unvergesslichen Erlebnis. Herzlichen Dank für diesen schönen Abend an Herrn Kuch. Danke dem 1. Bürgermeister Herrn Krömer und dem Kulturamt für die Vorbereitungen und Nutzung der Räumlichkeiten.