FahnenmännchenPaul Gerhardt evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Stein
Impressionen vom Kindersommer

Aktuelles

Liebe Freunde unserer Initiative,

zwei Sommer hat das Kindererholungsprogramm bisher durch Corona ausfallen müssen. Wie geht es weiter? Die Grenzen von Belarus ins Ausland sind wieder geöffnet. Ich erhielt die Information von der Deutschen Botschaft in Minsk, dass „Tschernobylkinder“-Reisen wieder möglich sind, damit sind Gruppenreisen mit deren Begleitern gemeint, d.h. man kann für eine Gruppe Visas beantragen.

Durch die derzeitige Situation sind viele Fragen offen. Ich bin in ständigem Austausch mit den Betreuerinnen und der Botschaft. Der Zeitraum für einen Aufenthalt - falls er stattfinden kann - wäre

vom 9. Juli - 6. August 2022.

Wer hätte Interesse dabei zu sein? Gerne gebe ich Ihnen nähere Informationen!



Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten für Karin Schaepe - Hohe Ehre für Steiner Bürgerin

Nachdem die Ehrung im April und Ende letzten Jahres nicht durch den Ministerpräsidenten Markus Söder Corona bedingt stattfinden konnte, fand nun eine "offizielle" Übergabe im kleinsten Kreis durch den Ersten Bürgermeister der Stadt Stein Kurt Krömer und die Fürther Landtagsabgeordnete Petra Guttenberger im Steiner Rathaus statt.

25.01.2021 Marktspiegel / Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten für Karin Schaepe - Hohe Ehre für Steiner Bürgerin


„Hilfe für Tschernobylkinder“ jetzt auch auf „betterplace“

Sie können ab sofort auch auf unserer Projektseite auf „Gut für Nürnberg“ spenden



Informationsflyer mit "Häufig gestellten Fragen" pdf


Der Förderkreis

Werden Sie Mitglied im Förderkreis, wenn Sie unsere Arbeit nachhaltig fördern möchten! pdf



30 Jahre Leben mit Tschernobyl: Überblick über die gesundheitlichen Folgen der Atomkatastrophe  >> mehr Infos