FahnenmännchenPaul Gerhardt evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Stein
Impressionen vom Kindersommer

Aktuelles

Am 30.11 um 17:00 Uhr ist es wieder soweit

Besuchen Sie uns am Steiner Weihnachtsmarkt (Mecklenburger Platz, 90547 Stein). Es gibt wie jedes Jahr von Gastfamilien Selbstgemachtes wie leckeres Gebäck, Marmelade, Handarbeiten uvm. zu kaufen. Am Sonntag ab 15:00 Uhr ist wieder unser Weihnachtsmann da und verteilt leckere Schokolade. Der gesamte Erlös kommt unserer Initiative zu Gute und wird für den Kindersommer 2019 verwendet. Unterstützen Sie uns. Vom 30.11. – 2.12. haben Sie die Möglichkeit! (Öffnungszeiten Freitag 17:00 – 21:00 Uhr, Samstag 15:00 – 21:00 Uhr, Sonntag 14:00 – 19:30 Uhr)
Vielen Dank!


Benefizkonzert zugunsten "Hilfe für Tschernobylkinder" mit dem Dürer-Chor

Am 22. Juni trat der Dürerchor, nach 2017 zum zweiten Mal zugunsten der Initiative in unserer Paul-Gerhardt-Kirche in Stein auf. Die Zuhörer waren begeistert von der Vorführung und belohnten es mit 500 € Einnahmen.

Herzlichen Dank den Sängerinnen und Sängern und Frau Di Rosa und allen Spendern.

Wir freuen uns auf ein nächstes Mal.


Unterstützen Sie uns bei der Crowdfunding-Kampagne der VR Bank Nürnberg.

Die Endphase hat begonnen. Es sind noch etwas über 1 Monat Zeit, um das Projekt erfolgreich abzuschließen. 1500 € haben wir, Dank Ihrer Spenden, bisher gesammelt. Es fehlen uns jedoch noch 1000 € zum Ziel! Wenn wir die 2.500 € nicht erreichen, wird das bisher gespendete Geld an die Spender zurück erstattet.
Bitte unterstützen Sie uns!!!
Ab einer Spende von 5 € legt die VR Bank Nürnberg 10 € dazu. Wir benötigen die Summe für die gemeinsamen Veranstaltungen mit den Kindern im Sommer.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


„Hilfe für Tschernobylkinder“ jetzt auch auf „Gut für Fürth“

Sie können ab sofort auch auf unserer Projektseite auf „Gut für Fürth“ spenden


Informationsflyer mit "Häufig gestellten Fragen" pdf


Der Förderkreis

Werden Sie Mitglied im Förderkreis, wenn Sie unsere Arbeit nachhaltig fördern möchten! pdf



30 Jahre Leben mit Tschernobyl: Überblick über die gesundheitlichen Folgen der Atomkatastrophe  >> mehr Infos